Kurzchronik der FF Kayna

Am 11. Februar 1887 gründete sich die FF Kayna aus Anlass eines Großbrandes in Kayna, der zeigte, dass das System der wenig geübten Löschmannschaften unzureichend war. Zum 1. Brandmeister wurde Forstmeister Blankmeister ernannt. Er brachte die neu gegründete Wehr in kurzer Zeit auf einen guten Ausbildungsstand.

 

Schon bald nach der Gründung wurde die Kaynaer Feuerwehr zu Einsätzen über die Ortsgrenze hinaus gerufen. Mit der Pferdegezogenen Handdruckspritze rückten die Kameraden u.a. nach Pölzig, Rehmsdorf, Wittgendorf und Oelsen aus.

 

Bereits 4 Jahre Später (1891) wurde ein Feuerwehr Musikkorps gegründet.

 

Das Feuerwehrgerätehaus mit Steigerturm in der Ortsmitte von Kayna wurde 1910 in Besitz genommen. Im gleichen Jahr wurde ein Trommler- und Pfeifenchor ins Leben gerufen.

 

Die erste Versammlung nach dem 1.Weltkrieg fand im Jahr 1919 statt, im Gedenken an viele Kameraden, die im Krieg gefallen waren.

 

Zur Feier des 40-jährigen Bestehens im Jahr 1927 wurde aus diesem Anlass der erste Feuerwehrverbandstag mit 19 Feuerwehren und 250 Kameraden in Kayna begangen.

Die telefonische Alarmierung der Wehr ist seit 1927 möglich.

 

1934 lösten das erste Mannschaftsauto und ein Motorspritzenanhänger die Pferdekutsche ab und verbesserten dadurch den Brandschutz erheblich.

 

Nach 1945 musste die Wehr neu aufgebaut werden, viele Kameraden waren im Krieg gefallen und die materielle Not war auch bei der Feuerwehr groß.

Unter Leitung von Otto Lippold und Werner Klotz wurde 1949 eine Jugendlöschgruppe gegründet.

 

1963 Gründung der Frauenlöschgruppe in Kayna

1967 Fest zum 80-jährigen Bestehen der FF Kayna, Einweihung eines Erweiterungsbaues mit weiteren Fahrzeugtellplatz am Gerätehaus, erster Besuch der FF Revnice aus Tschechien, gebrauchtes Löschfahrzeug 8 auf Garant Fahrgestell wurde in Dienst gestellt

1979 Übernahme eines neuen Löschfahrzeugs 8-TS8 auf Robur LO 2002 AK Fahrgestell mit Schlauchtransportanhänger

1986 Übernahme eines Tanklöschfahrzeugs 16 auf IFA W50; damit weitere Aufwertung des Brandschutzes für Kayna und umliegende Orte, jedoch Verschärfung der Platzprobleme im Gerätehaus der FF Kayna

1987 Fest zum 100-jährigen Bestehen zusammen mit Tschechischen Freunden aus Revnice, drei Tage großes Fest mit Kaynaer Bürgern

1992 erstes Fest der Feuerwehr nach der Wiedervereinigung, der Kontakt zu den Tschechischen Freunden bleibt sehr eng, die "neue Zeit" fordert die Feuerwehren personell und im täglichen Einsatzgeschehen

1994 Einweihung des lang ersehnten neuen Gerätehauses der FF Kayna in der Bahnhofstraße 33 am Ortsrand von Kayna, Übernahme eines gebrauchten TSF von der Partnerwehr aus Vechtel/Niedersachsen als Leihgabe

1995 Neugründung der Jugendfeuerwehr und Einrichtung einer AG "Kinderfeuerwehr" zusammen mit der Grundschule Kayna

1997 Fest zum 110-jährigen Bestehen der FF Kayna, Übernahme eines hydraulischen Rettungssatzes nach mehreren schweren Unfällen in der Umgebung von Kayna

1999 Defekt am TLF 16, Fahrzeug ist altersschwach und irreparabel; als "Übergangslösung" Ersatzbeschaffung eines gebrauchten TLF 16 GMK auf W50, in näherer Zukunft Anschaffung eines Neufahrzeuges geplant

2007 Fest zum 120-jährigen Bestehen der Ortswehr Kayna und 40-jährige Freundschaft mit der Partnerwehr aus Revnice

 

2010 Die FF Kayna wird im Zuge der Gebietsreform in Sachsen-Anhalt und der Eingemeindung der Gemeinde Kayna in die Stadt Zeitz zu einer von 10 Ortsfeuerwehren der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Zeitz

 

2011 der Stadtrat von Zeitz beschließt einen Brandschutzbedarfsplan und damit die Ersatzbeschaffung eines Hilfeleistungslöschfahrzeuges(HLF) für die Ortswehr Kayna, da die vorhandene Technik überaltert ist und nicht mit den Schutzzielen übereinstimmt; um den geplanten Finanzrahmen einhalten zu können, einigt man sich auf einen Kompromiss: das Fahrzeug bekommt ein gebrauchtes Fahrgestell

2011 Besuch bei den Tschechischen Freunden in Revnice

 

2012 die Planung und Ausschreibung für das HLF werden durchgeführt; die Angebote entsprechen jedoch nicht der Ausschreibung oder liegen nicht im zur Verfügung stehenden Finanzrahmen, die Ausschreibung wird zurückgezogen; es wird im Stadtrat noch einmal nachverhandelt und 40.000€ mehr zur Verfügung gestellt, um ein Fahrzeug mit fabrikneuem Aufbau realisieren zu können

2012 im Juli Fest zum 125-jäfrigen Bestehen der Ortswehr Kayna und 45-jährige Freundschaft mit SDH Revnice

2012 die erneute Ausschreibung zum HLF gewinnt die Firma THOMA aus Herbolzheim, nun können Planung und Aufbau beginnen

2012 im August musste das Tanklöschfahrzeug auf IFA W50 wegen erheblicher technischer Mängel stillgelegt werden, als vorläufiger Ersatz wird das LF 16-TS der Ortswehr Zangenberg nach Kayna versetzt

 

2013 im Februar Rohbauabnahme des HLF 10 in Herbolzheim; da die Stadt Zeitz nur die Grundausstattung am HLF zahlt, sammelt die FF Kayna Spenden für diverse Extras, allein die Einwohner von Kayna spenden fast 5000€, insgesamt werden fast 8000€ an Spenden gesammelt, damit können alle Zusatzausstattungen realisiert werden; die Kameradinnen und Kameraden sind von dieser Anteilnahme überwältigt.

2013 am 24.04. ist es soweit, das neue HLF 10 wird beim Hersteller abgeholt und nach Kayna überführt. Am 30.04. ist die offizielle Übergabe auf dem Marktplatz in Kayna im Rahmen des alljährlichen Maibaumsetzens; zugleich wird das seit 19-Jahren als Leihgabe in Kayna stationierte, 37-Jahre alte TSF auf Ford Transit an die Freiwillige Feuerwehr Vechtel in der Samtgemeinde Fürstenau zurückgegeben.

2013 im Mai wird entschieden, dass das LF 16-TS aus Zangenberg, auf Grund von einsatztaktischen Vorteilen, dauerhaft in Kayna stationiert bleibt und das 34-Jahre alte LF 8 auf ROBUR LO ersetzt; die Ortswehr Zangenberg erhält Ersatz in Form eines gebrauchten TSF-W‘s.

 

2014 Das traditionelle Maibaumsetzen findet in diesem Jahr nicht wie gewohnt zum 30. April statt, sondern wird aus organisatorischen und personellen Gründen auf den nächst gelegenen Samstag davor verlegt. Auch zukünftig wird diese Variante zur Anwendung kommen, da die Durchführung einer so großen Veranstaltung in der Woche für die meisten Kameradinnen und Kameraden aus Arbeitsgründen nicht mehr möglich ist! 

2014 vom 15. bis 17. August besucht eine Abordnung unserer Wehr die Partnerwehr in Vechtel! Die Kameradinnen und Kameraden aus Vechtel hatten uns zu einem gemeinsamen gemütlichen Wochenende eingeladen. Die Vechtler ermöglichten ein tolles Wochenende mit allerlei Abwechslung, Spaß und gutem Essen! Die bereits vorhandenen Kontakte beider Wehren wurden so weiter intensiviert!

 

2015 im Januar, erhält die FF Kayna ein verspätetes Weihnachtsgeschenk: Ein neuer Überdrucklüfter wird uns von der Stadt Zeitz übergeben und auf dem HLF10 verlastet.

2015 im Mai können alle Einsatzkräfte mit neuen Helmen "Heros smart" der Fa. Rosenbauer ausgestattet werden. Die alten Helme mussten nach fast 25 Jahren Nutzung ausgetauscht werden.

2015 im Juni können, durch Spenden von Einsatzkräften und Bürgern, weitere wichtige Einsatzgerätschaften angeschafft werden.

2015 vom 26. bis 28. Juni haben wir Besuch aus der Partnerwehr Vechtel! Wir verbringen mit den Kameradinnen und Kameraden ein tolles Wochenende mit vielen Unternehmungen und gemütlichen Stunden. Die seit dem letzten Jahr wieder intensiver gepflegte Partnerschaft wird weiter gefestigt und gestärkt.

2015 von August bis Oktober erneuern die Kameraden in Eigenleistung das Dach des alten Gerätehauses. Das Dach hatte massive Schäden und musste dringend saniert werden. Durch die Kameraden werden mehrere Dachbalken komplett ausgetauscht, großflächig die Dachschalung erneuert und anschließend die gesamte Dachfläche mit einer neuen Elastomerbitumeneindeckung  versehen. Durch Spenden und Eigenmittel der Kameraden konnte das benötigte Material im Wert von ca. 2000 Euro finanziert werden.

 

2016 vom 01. bis 03. Juli besuchen die Kaynaer Feuerwehrleute die tschechischen Freunde in Revnice, Anlass ist die Feier zum der 120. Gründungstag der SDH Revnice.

 

2016 seit Juli übernimmt die Ortswehr Kayna gemeinsam mit der Ortswehr Aue-Aylsdorf eine Aufgabe im ABC-Zug des Burgenlandkreises. Gemeinsam sind beide Feuerwehren für den Betrieb eines DEKON-P Platzes im gesamten Burgenlandkreis zuständig.

 

2017 am 11. Februar kleine Feierstunde zum 130. Gründungstag der FF Kayna mit allen Kameradinnen und Kameraden aus Kayna. Die große Feier zum Gründungsjubiläum findet traditionell im Juli statt.

2017 am 10. März, erhält der Fuhrpark der Ortswehr Kayna Zuwachs. Als drittes Einsatzfahrzeug, neben HLF10 und LF16-TS, wird ein Schlauch- und Logistikwagen auf MAN LE 8.163 in Kayna stationiert. Anlass dafür ist die schwierige Löschwasserversorgung bei Brandeinsätzen im Bereich Zeitz-SÜD. Damit sind alle Stellplätze im Kaynaer Gerätehaus wieder belegt.

2017 vom 07.07. bis 09.07. großes Jubiläumsfest zum 130. Gründungsjubiläum der FF Kayna und dem besonderen Jubiläum zu 50 Jahre Freundschaft zur SDH Revnice aus Tschechien. Es gibt ein tolles Fest für Jung und Alt und ein Wiedersehen mit den Freunden von den Partnerfeuerwehren aus Revnice und Vechtel.

 

gegründet am 11. Februar 1887
gegründet am 11. Februar 1887

Zuletzt aktualisiert:

  • Startseite

 

Ortsansicht Kayna
Ortsansicht Kayna

Kontakt:

Freiwillige Feuerwehr Kayna

Bahnhofstraße 33

06712 Zeitz, OT Kayna

Tel: 034426/50618

Web: www.ff-kayna.de

E-Mail:

feuerwehr-kayna@gmx.de

 

Ansprechpartner:

Ortswehrleiter: Maik Sauppe

stellv. OWL:     Christian Habel

Jugendwartin:   Anke Seifert

Fahrzeuge der FF Kayna vor dem Gerätehaus
Fahrzeuge der FF Kayna vor dem Gerätehaus
Förderer der Freundschaft der Feuerwehren Kayna und Rervnice
Förderer der Freundschaft der Feuerwehren Kayna und Rervnice